HSP CHARITY: Soziales Enga­ge­ment und gesell­schaft­liche Verant­wor­tung

HSP CHARITY e. V.

Mit Herz und Hand, Seele und Verstand schafft HSP CHARITY Lebens­räume für jene, die irgendwo im Dazwi­schen leben. Die zwar geogra­fisch loka­li­sierbar sind, sich aber dennoch nirgendwo verortet fühlen. Für Menschen, denen es nicht an Träumen, doch aber an Perspek­tiven fehlt.

Leis­tung schafft Erfolge und Erfolge eröffnen Chancen. Diese Chancen wiederum nutzen wir. In den Gestal­tungs­spiel­räumen, die sie uns eröffnen, erbringen wir unsere Leis­tung und gene­rieren so wiederum Erfolg. Dieser Kreis­lauf lässt sich bei uns dankens­wer­ter­weise beliebig oft wieder­holen.

Das alles funk­tio­niert aber nicht zuletzt deshalb, weil wir in einem Land leben, in dem man die Frei­heit hat, seine Chancen zu nutzen sowie sein Leben indi­vi­duell zu gestalten, und in einer Gesell­schafts­form, die es einem ermög­licht, frei zu denken und zu handeln. Deshalb möchten wir die Gesell­schaft an unserem Erfolg teil­haben lassen, und zwar nicht nur durch das regel­mä­ßige Abführen sämt­li­cher notwen­digen Steuern.

Unter­nehmen der HSP GRUPPE unter­stützen HSP CHARITY e. V. aktiv durch finan­zi­elle Zuwen­dungen. Diese reichen von regel­mä­ßigen festen Beträgen oder festen Anteilen am Kanz­lei­um­satz bis hin zu projekt­be­zo­genen Spenden.

Helfen Sie mit!

Wir würden uns freuen, wenn wir Ihr Inter­esse geweckt haben. Gerne können auch Sie HSP CHARITY mit einer Spende unter­stützen. Ihre finan­zi­elle Zuwen­dung ist steu­er­lich absetzbar und Sie erhalten unauf­ge­for­dert eine Zuwen­dungs­be­stä­ti­gung. Bei HSP CHARITY landen übri­gens ohne Abzug von Verwal­tungs­kosten 100 % der gespen­deten Summen in den geför­derten Projekten – die Verwal­tungs­kosten werden von der HSP GRUPPE getragen. So können Sie sicher sein, dass Ihre gesamte Spende auch dort ankommt, wo sie gebraucht wird.

HSP CHARITY nimmt Ihre Spende gerne auf folgendem Konto entgegen

Spen­den­konto

HSP CHARITY e. V.
IBAN: DE79 2505 0180 0900 1519 86
BIC/SWIFT: SPKHDE2HXXX
Spar­kasse Hannover

Betreff: Spende HSP CHARITY (oder je nach Projekt­aufruf)

Projekte

Grund­sätz­lich verteilt der Verein das Geld in regio­nale Projekte für sozial schwache und benach­tei­ligte Kinder und Jugend­liche, um Chancen und Frei­heiten zu schaffen. HSP CHARITY reagiert aber auch auf aktu­elle Krise­n­i­tua­tionen wie z. B. die Corona-Krise, die Flut­ka­ta­strophe oder den Ukraine-Krieg und versucht Hilfe zu ermög­li­chen.

Als Haupt­zweck hat sich HSP CHARITY dem Enga­ge­ment in der Kinder- und Jugend­hilfe verschrieben. Hier unter­stützt der Verein derzeit sowohl laufend als auch in Einzel­pro­jekten das „Haus am Bach“ des Wichern­stifts in Gander­kesee bei Olden­burg. Das „Haus am Bach“ ist eine Wohn­gruppe für trau­ma­ti­sierte Kinder und Jugend­liche.

Haus am Bach: Bis an die Grenzen gehen

Die Kinder und Jugend­li­chen haben in ihrem jungen Leben bereits einen schwie­rigen Weg hinter sich gebracht. Trau­ma­ti­siert durch sexu­ellen Miss­brauch oder die Drogen­ab­hän­gig­keit ihrer Eltern, werden sie dort aufge­nommen und begleitet. Im Durch­schnitt verweilen sie im Haus am Bach vier bis sechs Jahre, doch auch Zeiten von mehr als zehn Jahren sind üblich. Studien haben gezeigt, dass eine nach­hal­tige Entwick­lung erst nach mindes­tens zwei Jahren Aufent­halt in voll­sta­tio­närer Einrich­tung nach­weisbar ist, was sich mit den Beob­ach­tungen in der Praxis des Wichern­stifts deckt.

Die Erleb­nis­päd­agogik des Haus am Bach umfasst Grup­pen­ak­ti­vi­täten wie Kanu­touren oder Berg­wan­de­rungen, wobei beispiels­weise auch Erste Hilfe, GPS-Orien­tie­rung und Wetter­kunde gelehrt wird. Die Haupt­ziele der Erleb­nis­päd­agogik ist die Entwick­lungs­för­de­rung der Betreuten. Allge­meine Ziele sind Kame­rad­schaft, Durch­hal­te­ver­mögen, Umgang mit Unsi­cher­heit und Risiko erlernen und vieles mehr. Durch die Behand­lung von pädago­gi­schen Themen wie Natur­er­fah­rung, Grup­pen­er­lebnis und Entschei­dungs­fin­dung werden entwick­lungs­psy­cho­lo­gi­sche Ziele wie das Lernen von Hand­lungs­kom­pe­tenz, Erleben von Selbst­wirk­sam­keit und Eigen­mo­ti­va­tion erreicht.

Die Betreuten der Wohn­gruppe, die dort ihren schu­li­schen Werde­gang gehen und während der Ausbil­dung betreut werden, schließen ihre Ausbil­dung übri­gens über­durch­schnitt­lich hoch ab und alle Ehema­ligen stehen in einem Arbeits­ver­hältnis. Das sind tolle Erfolge.

Das Projekt wird von folgenden HSP-Kanz­leien unter­stützt:

  • Bremen: HSP STEUER Bremen Sauer + Wind­horst + Düvel PartG mbB Steuer­beratungs­gesellschaft
  • Hamburg: HSP STEUER Zehrt & Partner mbB Steuer­beratungs­gesellschaft
  • Hamburg Nord: HSP STEUER Füllen­bach & Partner Steuer­beratungs­gesellschaft mbB
  • Hannover: HSP STEUER Henniges, Schulz & Partner Steuer­beratungs­gesellschaft mbB
  • Schloss Dieders­dorf: HSP STEUER Ziegen­hagen Kietzer Berlik PartGmbB Steuer­beratungs­gesellschaft

Gerne können Sie eben­falls die Akti­vi­täten im Haus am Bach unter­stützen. Schreiben Sie dazu in den Betreff Ihrer Spende „Spende Haus am Bach“.

Bereits zu Beginn des Ukraine-Krieges haben verschie­dene Personen inner­halb der HSP GRUPPE tatkräftig Hilfs­ak­ti­vi­täten orga­ni­siert. HSP CHARITY bietet die Infra­struktur, um schnell und unkom­pli­ziert Spenden einzu­sam­meln und dahin zu leiten, wo sie benö­tigt werden.

Spenden Sie jetzt: schnelle Hilfe für die Ukraine

Aktuell werden mit den finan­zi­ellen Mitteln von HSP-CHARITY in Zusam­men­ar­beit mit der Johan­niter-Unfall-Hilfe Hilfs­güter gekauft, bei den Johan­ni­tern zwischen­ge­la­gert und dann mit von HSP orga­ni­sierten LKW in die Grenz­re­gionen zur Ukraine in Polen und Rumä­nien trans­por­tiert. Dort werden die Hilfs­güter verteilt und mit Unter­stüt­zung diplo­ma­ti­scher Kräfte in die Ukraine verbracht, soweit dies noch möglich ist.

Ebenso unter­stützt HSP CHARITY die Initia­tiven von Marco Wind­horst von HSP STEUER Bremen und Marco Sell von HSP STEUER Nord­ost­hessen. Beide orga­ni­sieren unter hohem persön­li­chen Einsatz, finan­zi­eller Hilfe aus der gesamten HSP GRUPPE und Nutzung ihrer privaten wie geschäft­li­chen Netz­werke die Beschaf­fung und Trans­porte von drin­gend benö­tigten Hilfs­gü­tern wie z. B. Baby­nah­rung, medi­zi­ni­schen Arti­keln oder Nahrungs­mit­teln. Sie haben bereits mehrere LKW-Ladungen ins ukrai­ni­sche Grenz­ge­biet ermög­licht und z. T. sogar selbst begleitet.

Gerne können Sie eben­falls die Akti­vi­täten in der Ukraine-Hilfe unter­stützen. Schreiben Sie dazu in den Betreff Ihrer Spende „Spende Ukraine-Hilfe“.

Flutkatastrophe – wir helfen mit

Die Flut­ka­ta­strophe hat bundes­weit eine Welle der Soli­da­rität und Hilfs­be­reit­schaft ausge­löst. Auch Kanz­leien im Verbund der HSP GRUPPE und viele Mitar­bei­tende haben sich hier betei­ligt. Die Spenden in Höhe von insge­samt 10.000 Euro wurden von dem Verein HSP CHARITY e. V. einge­sam­melt und voll­ständig an die „Aktion Deutsch­land Hilft“ im Rahmen der ARD-Bene­fiz­gala „Wir halten zusammen“ am 23. Juli 2021 weiter­ge­leitet.

Der Beginn der Corona-Krise und der erste Lock­down war insbe­son­dere für Bühnen­künstler und Bühnen­tech­niker ein Schock. Die Exis­tenz­grund­lage war von einem Moment auf den anderen entzogen und als zumeist Selbst­stän­dige fielen viele durch das Sieb der Hilfs­pro­gramme. Hier hat die HSP GRUPPE mit live2home eines der ersten Live-Strea­ming-Projekte in der Corona-Krise mitin­iti­iert, im Rahmen dessen Künst­lern die Möglich­keit geboten wurde, Online-Konzerte und -Auftritte zu absol­vieren. Die Künstler wurden dabei für ihre Auftritte durch die Spenden der Zuschauer vergütet. HSP CHARITY hat die Infra­struktur bereit­ge­stellt, um die sie Spenden einzu­sam­meln und an die Künstler abzu­führen.

live2home

Das Projekt ist nicht mehr aktiv, auf der Projekt­web­site können die Akti­vi­täten und Live­streams aus 2020 jedoch weiterhin abge­rufen werden.

News

Wir berichten regel­mäßig über die Akti­vi­täten und Hilfs­pro­jekte von HSP CHARITY, aber auch über das soziale Enga­ge­ment inner­halb der Kanz­leien jenseits der Betei­li­gung von HSP CHARITY.

Spendenaktion Haus am Bach

Gemeinsam stark: HSP schenkt Zukunft

Im Rahmen einer grup­pen­in­ternen Aktion haben Kanz­leien der HSP GRUPPE für die Anschaf­fung von digi­talen Werk­zeugen für die Kinder vom Haus am Bach gespendet. Von …
Lesen
Weihnachtsspende an Quamboni

Weih­nachts­spende an Quam­boni

Auch in diesem Jahr spendet HSP STEUER Hagen im Namen seiner Mandanten zu Weih­nachten 1.000 Euro an den Förder­verein Quam­boni e.V. #weihnachten2021 #steuern #hagen #hspsteuer …
Lesen

Kontakt

Sollten Sie weitere Infor­ma­tionen zu unserem Verein und den von uns geför­derten Projekten wünschen, treten Sie einfach mit uns in Verbin­dung.

Gerne können auch Sie unser soziales Enga­ge­ment unter­stützen. Im Rahmen eines problemlos und unkom­pli­ziert zu verein­ba­renden Termins wäre es möglich, uns unver­bind­lich auszu­tau­schen und uns näher kennen­lernen.

Rechts­form: einge­tra­gener Verein

Regis­ter­ge­richt und Regis­ter­nummer: Amts­ge­richt Hannover, Vereins­re­gister-Nummer 200111

Vorstand: Rechts­an­walt und Steuer­berater Holger Bodmann, Dipl.-Kauffrau Steuer­beraterin Silke Henniges, Steuer­beraterin und verei­digte Buch­prü­ferin Jutta Barth

Ansprech­partner

Holger Bodmann

Steuer­berater, Rechts­an­walt
Vereins­vor­sit­zender