Edel­traud Bröring

Steu­er­be­voll­mäch­tigte

Geschäfts­füh­rende Partnerin

+49-5933-934958-0
+49-5933-934958-10
e.broering@hsp-steuer.de

Achtung vor Leis­tungen anderer, Offen­heit ohne Selbst­auf­gabe und Mitge­fühl sind Maßstäbe und Richt­schnur im Leben von Edel­traud Bröring. Personen, deren Lebens­leis­tungen beein­dru­cken, verlangen ihr großen Respekt ab, wozu auch unsere derzei­tige Bundes­kanz­lerin zählt. Frau Merkel einmal persön­lich zu treffen, viel­leicht bei einem gemein­samen Essen, wäre ein Wunsch, wobei das Lieb­lings­ge­richt der passio­nierten Köchin – vege­ta­ri­scher Grill­teller jugo­sla­wi­scher Art – sicher auf ihrem Spei­se­plan stehen würde.

Ihre Arbeit hat für sie aller­höchste Prio­rität – gleich nach der Familie, denn dort fand sie das größte Glück: Mutter werden. Das Mutter-sein gestal­tete sich dann aller­dings schon schwie­riger, doch die Betei­ligten haben es gut über­standen und inzwi­schen stehen Tochter und Sohn auf eigenen Beinen. Getrennt hat sich Edel­traud Bröring nur einmal im Leben: Von ihrer Jugend­sünde, der Ziga­rette.

Säße sie nicht hier als Steu­er­be­voll­mäch­tigte, würde sie jetzt ein Feri­en­dorf leiten und dort ein kleines Restau­rant betreiben. Der Rummel an den Abenden würde ihr nichts ausma­chen, denn je wuse­liger ihr Umfeld, desto ruhiger wird sie. Laub­sauger wären in ihrem Dorf strengs­tens verboten, doch beim Harken würde die Hobby­gärt­nerin voller Elan mit anpa­cken.

Als Bayern-München-Fan mag sie aufre­gende Krimis im Fern­sehen, obwohl dort nicht Fußballer, sondern Agenten die Haupt­rolle spielen. Dabei wird der Stress­pegel ganz gut in andere Kanäle geleitet und dann allmäh­lich abge­baut.

Entspan­nung findet sie aller­dings am besten beim „Schnib­beln“ in der Küche und beim kreieren neuer Rezepte, beim Lesen eines guten Buches oder einfach mal Reden, fern von den alltäg­li­chen Fachthemen aus dem Berufs­leben.