Profil

HSP STEUER Dorn­stadt verbindet persön­liche Bera­tung und Betreuung mit modernster Kanz­lei­in­fra­struktur und steht seinen Mandanten mit steu­er­be­ra­ter­li­chem Know-how zur Seite. Der Schwer­punkt unserer Bera­tung liegt im Bereich von kleinen und mittel­großen Betrieben, der freien Berufe aller Rechts­formen und Bran­chen sowie der Betreuung und Bera­tung von gemein­nüt­zigen Stif­tungen und Vereinen. Selbst­ver­ständ­lich bieten wir auch im Privat­be­reich eine umfas­sende Bera­tung.

Historie

Der zukunfts­ori­en­tierte Bera­tungs­an­satz ist tief verwur­zelt in der langen und erfolg­rei­chen Geschichte unserer Kanzlei. Den Grund­stein legte im Jahr 1975 der Steuer­berater Roman Neubold. 2006 wurde diese von Steuer­berater Gerd Mayer­hofer über­nommen. Gerd Mayer­hofer machte seinen Abschluss zum Diplom-Finanz­wirt (FH) 1995 und war anschlie­ßend bis 2001 Beamter im geho­benen Dienst der Baye­ri­schen Finanz­ver­wal­tung. Anschlie­ßend arbei­tete er als Steu­er­fach­kraft in einer Ulmer Steuer­kanzlei und legte 2004 erfolg­reich seine Prüfung zum Steuer­berater ab. 2013 haben wir zusätz­lich die Steuer­kanzlei Hein­rich Neher, deren Wurzeln bis in Jahr 1990 zurück­rei­chen, in Erbach über­nommen. Seit November 2018 sind beide Stand­orte in der Diesel­straße in Dorn­stadt zusam­men­ge­führt.

Konti­nu­ier­li­ches Wachstum und verän­derte Markt­an­for­de­rungen haben uns 2018 bewogen, zum Nutzen unserer Mandanten dem Kanz­lei­ko­ope­ra­ti­ons­ver­bund der HSP GRUPPE beizu­treten. Der Beitritt zur HSP GRUPPE bedeu­tete die Einfüh­rung einer inno­va­tiven IT- und Prozess­struktur, um den zukünf­tigen Anfor­de­rungen des Berufs­stands sicher zu begegnen und um für die Mandanten auch in Zukunft eine nach­hal­tige und effi­zi­ente Bera­tung zu gewähr­leisten.

Philo­so­phie

Nach unserem Verständnis liegt die Qualität anspruchs­voller Steu­er­be­ra­tung in der ziel­ori­en­tierten und aktiven Ausge­stal­tung der finan­zi­ellen Zukunft unserer Mandanten. Im Allge­meinen besteht die klas­si­sche Steu­er­be­ra­tung aus der Wahr­neh­mung von Dekla­ra­ti­ons­auf­gaben, d. h. der Einord­nung bereits reali­sierter Lebens­sach­ver­halte unter gesetz­liche Normen. Dies betrifft z. B. die Erstel­lung von Jahres­ab­schlüssen und Steu­er­erklä­rungen für abge­lau­fene Veran­la­gungs­zeit­räume bzw. Geschäfts­jahre. Diese Aufgaben umfas­send und zuver­lässig zu erfüllen, ist für uns selbst­ver­ständ­lich. Sie gehören zum grund­le­genden Hand­werk jeder quali­fi­zierten Steu­er­be­ra­tung.

Wir wollen jedoch mehr für Sie tun. Wir wollen den Bestand unserer Arbeit auch morgen fest­stellen und über­prüfen können. Deshalb richten wir unseren Blick konse­quent nach vorn. Dabei betrachten wir unsere Mandanten ganz­heit­lich im weiten Spek­trum ihrer indi­vi­du­ellen Bedürf­nisse. Nach Analyse der Poten­ziale und Rahmen­be­din­gungen erar­beiten wir gemeinsam mit unseren Mandanten eine persön­liche Zukunfts­vi­sion, bei deren Verwirk­li­chung wir ihnen helfend und bera­tend zur Seite stehen.

Quali­fi­ka­tion & Know-how

Sowohl das Steu­er­recht als auch die wirt­schaft­li­chen und gesetz­li­chen Rahmen­be­din­gungen unter­liegen einem rasanten Wandel. Um Sie quali­fi­ziert und umfas­send betreuen zu können, müssen wir mit diesem Wandel Schritt halten. Deshalb steht unsere Arbeit auf den festen Pfei­lern hoch­wer­tiger Ausbil­dung und fort­lau­fender Weiter­bil­dung. Nur so können wir Ihnen stets mit begeis­tertem Einsatz und maxi­maler Qualität zur Seite stehen. Bestä­ti­gung für unsere außer­ge­wöhn­liche Quali­fi­ka­tion ist unter anderem, dass die erfolg­reichsten deut­schen Steu­er­soft­ware-Hersteller auf unser Know-how für das Quali­täts­ma­nage­ment ihrer steu­er­li­chen Inhalte und Berech­nungen zurück­ge­griffen haben.

Quali­täts- und Prozess­ma­nage­ment

Qualität entsteht nicht durch Zufall, sondern basiert auf klaren und struk­tu­rierten Prozessen. Deshalb arbeiten wir auf Basis eines umfang­rei­chen Prozess­ma­nage­ments, das wir fort­wäh­rend verfei­nern und an aktu­elle Gege­ben­heiten und Entwick­lungen anpassen.